5. Februar - 1. März 2015

9. April - 3. Mai 2015

13. Mai - 14. Juni 2015

25. Juni - 26. Juli 2015

27. August - 20. September 2015
5. - 29. November 2015

7. - 31. Januar 2016

18. - 25. Februar 2016
www.hyperlab.de *2015 by
ArtCommunicationProjects

geFALLEN

Spielthese:   Alles nur Melodie? Geliebte Disharmonien! Du heimatliches Selbstverständnis.

* Wes Lied ich sing *

Sie wollen die ungeliebte Heimat (diesen Ohrwurm) endlich los werden?
Machen Sie doch eine Verhaltenstherapie.
Geht natürlich auch anders ... − Wie jetzt, anders? − Ach so!

Alles eine Frage des Stils

Mimesis

Stellte sich der Nachbar einen Daimler vor die Tür, bekam der geliebte Opel häßliche Flecken. Heute gibt es den Anti-Status-SUV von Herrn Scholl. Einem gewissen René Girard (nein, jetzt nicht der Fußballspieler) folgend, führt uns die nachahmende Rivalität in die Falle des triangulären mimetischen Begehrens. Was uns schmeckt, schauen wir uns von anderen ab − nicht dass wir uns noch vergiften! Einsicht in die Fataliät des Abkupferns heißt in der jüdisch-christlichen Tradition Offenbarung.

  • ... Offenbarung hießt heute Surfen. Willkommen im Verbarium!
  • Im Schulorchester zum Spiel der Triangel verdammt? Ihre Perspektive:
    Engelsdarsteller*in als Teil der Rhythmusgruppe in einer Strandbar.
  • Sie glauben das nicht? Füttern Sie mal eine Suchmaschine mit
    dem Wort Triangel und sie werden ihr deiktisches Wunder erleben ...
  • ... schon vom semiotischen Dreieck gehört?
  • Dann sollten Sie auch Herrn Bühler's Organon-Modell ausprobieren ...
  • Mit Tintenpatronen-Duell (heldenhaft über den eigenen Subtext stolpern)
  • ... für eine weitere Ringparabel, die Sie zu schreiben hätten [...]
  • Und zur Aufbewahrung dort unser Triangularium ...
    ... in klimatisch milden Zeiten ganzjährig als beach-bag geeignet.
 

Das deiktische Duo

Nach 20 Jahren Internet sind mir die Tempi der Sprache komplett durcheinander gekommen. Alles scheint Gegenwart und jederzeit frei verfügbar. In Bezug auf ein wirkliches Geschehen macht mir ihr Gebrauch keinen Sinn mehr. Seither verwende ich sie nur noch, um das je aktuelle Distanzverhältnis eines Ereignisses zu meiner jeweiligen Gestimmtheit zu platzieren.

Ja ich weiß: Die Deixis kennt schulmeisterlich nur ein Zentrum ... so manch eingefleischter Ontologe hingegen ahnte schon länger, dass immer zwei dazugehören (zu was auch immer).

Wie spricht doch gleich der Psychologe zum Rotz und Wasser heulenden Patienten?
"Und was macht eigentlich Ihr Knie?"

 

... und wo ist eigentlich grade der obligatorisch lachende Dritte geblieben?

Täter − Opfer − Gutmensch

... dem ist grade das Lachen ziemlich vergangen ...

     

Aber spielen sie erst mal ein bisschen rum, vielleicht bringt's Ihnen ja Glück ...

Der Schlüsselbund









... die Werke aus dem Schlüsselbund können Sie diesmal für eine konkrete Paraphrasierung aus der Ding-Symbol-Begriff-Trinität heraus abstauben ... oder die [ Künstler*innen ] einfach als Ressource der eigenen Legendenbildung nutzen.

 

Bildnachweise

Als Grundlage für das Daddelspiel dienten:

Die Patronen und Hülsen:
Screenshots aus TV-Beiträgen, mit denen wir täglich beschossen werden ...

Die Einschläge:
Ebenfalls Screenshots aus TV-Beiträgen, die nicht nach der ästhetischen Qualität ausgewählt wurden, sondern nach dem Datum ihres Erscheinens (wer will schon nach der Schönheit so eines Einschußlochs urteilend dem einen oder anderen Opfer den Vorzug geben?).

Die Küsse erinnern an den Klassiker Kiss von Andy Warhol. Wo unsere Generation noch nach Indien ausriss und make love not war predigte, fahren die jungen Leute heute nach Syrien ... da war unser Konzept doch interessanter .... Solche Sätze häufen sich in letzter Zeit, wenn man in die einschlägigen Features zum Thema Nahost reinhört.

Weitere Bildnachweise direkt am Objekt ... für Bilder ohne Nachweis gelten die Angaben im Impressum.