5. Februar - 1. März 2015

9. April - 3. Mai 2015

13. Mai - 14. Juni 2015

25. Juni - 26. Juli 2015

27. August - 20. September 2015
5. - 29. November 2015

7. - 31. Januar 2016

18. - 25. Februar 2016
www.hyperlab.de *2015 by
ArtCommunicationProjects

Sieben Tage − sieben Spiele
... und ein Tag in der Zone ...

Donnerstag, 18. Februar bis Mittwoch 24. Februar
... und am anschließenden Donnerstag den 25. Februar
ein gepflegter Abschluß mit Brottorten ...


Öffnungszeiten täglich 18 bis 23 Uhr
Vorstellungsbeginn täglich 19:30 und 21 Uhr

***

Jeder Abend startet in der xpon-art Galerie eine andere interaktive Vorstellung. Die 2015 / 2016 veranstalteten thematischen Ausstellungen werden wieder aufgenommen und eine sympathische Stimme führt Sie in die eigens dafür erstellten Spiele ein. Im Anschluß sind dann Sie aufgefordert, sich an den Spieltischen zu vergnügen.

... jeden Abend philosophisches ZOCKEN − ablegen und loslegen ...

... sollten Sie eine Abendvorstellung verpasst haben, oder eine Vorstellung noch einmal hören wollen, so steht Ihnen diese tagsdrauf als Podcast zur Verfügung.



Doch wir erinnern uns nicht nur an das vergangene Jahr und die in dieser Zeit ausgestellten Werke! Sie − das Publikum − sind aufgerufen, sich ihren eigenen Metatext zu erspielen, ein interaktiver Katalog sozusagen.

Unsere dafür liebevoll eingerichtete Spiel-Hölle bietet Ihnen die aus vielen Romanen und Spielfilmen bekannte schaurig gemütliche Atmosphäre, Basis für jede Form der sogenannten willentlichen Aussetzung der Ungläubigkeit, das Aussetzen des Realitätsglaubens, Grundlage jeder Hingabe an's Spielen.

Die sieben Ausstellungen, auf die sich Reprise bezieht, können Sie dort noch einmal virtuell besuchen ...

... und den Pressetext Sie können sich hier downloaden ...

  • Neujahr ist dann schon wieder länger her und
    ihre guten Vorsätze bedürfen der Revision?
  • ... verabreden Sie sich, bringen Sie Freunde mit
    (und solche, die es noch werden sollen);
  • ... nutzen Sie die Garderobe und legen Sie ab,
    was ihnen beim Näherkommen hinderlich ist;
  • ... nutzen Sie diese Woche, um lange schwelendes
    Gedankengut spielerisch auf den Punkt zu bringen;
  • [ ... erinnern Sie sich ... ]





Vielen Dank an alle Mitwirkenden:

Eva Ammermann für die Versorgung mit Brotsuppe, Brotpudding und Schwarzbrot-Torte ...

Claudia Behling für die Druckeinlage zu den Lampenschirmen und die Radierungen Familiensilber und die Dekoration der Garderobe ...

Ralf Jurszo für die sieben heimischen Giftpflanzen in Öl ...

... und dem xpon-Team, Arne, Stefan, Flo und Anne für die engagierte Unterstützung beim Aufbau und bei der täglichen Betreuung, die das Experiment erst möglich gemacht hat ...

Klaus Friese für seine Panorama-Aufnahmen von der Spielhölle, die Sie demnächst hier bewundern können ...