5. Februar - 1. März 2015

9. April - 3. Mai 2015

13. Mai - 14. Juni 2015

25. Juni - 26. Juli 2015

27. August - 20. September 2015

5. - 29. November 2015

7. - 31. Januar 2016

18. - 25. Februar 2016
www.hyperlab.de *2015 by
ArtCommunicationProjects

verZOGEN

... er*sie*es ist verzogen ... wurde verzogen ... hat sich verzogen.

Der hierzulande pro Einwohner beanspruchte Wohnraum (in qm) hat sich in den letzten 20 Jahren verdoppelt − Armut mal ausgeklammert. Der Rückzug in's Private läßt sich an den Wachstumszahlen der Möbelbranche statistisch festmachen − und am Raubbau an den letzten osteuropäischen "Urwäldern". Unsere Ansprüche betreffend, sind wir wirklich verzogen und verziehen uns in's private Glück, so scheint es. Das legt die Vermutung nahe: Die Bereitschaft, Angebote zur rumpfgemeinschaftlichen Satisfaktion (respektive Ruhigstellung) anzunehmen, ist enorm gestiegen. Mikropsychia ...

Spielthese: Werden wir einst in farbenfroh illustrierten Rückblicken vorgeführt bekommen, wie der Rückzug in's private Glück Anfang des 21. Jhs. eine Konjunktur der Doppelmoral nach sich zog?

Architektur


  • Ein tradierter Klassiker: das Brettspiel − nun auch zum Umblättern.
  • Ein aus fotografischen Schnipseln der Klagemauer gefertigter Brunnenrand.
  • Das Spieglein an der Wand als feuchte Scheibe und zum Deckeln.
  • Fallangebote, um spielend die eigenen Einstellungen zu verarbeiten.
  • Musikalisches Ambiente aus Wasserhahn und Badewanne.
  • Und diesmal in Referenz an die Situationistische Internationale ein Etui zur stilsicheren Mitführung des (Spiel)Plans ... wie immer als Schnittmuster zum Nachschneidern im Sinne grenzüberschreitender Umnutzung ...
 

Das Spielbrett

Hier die animierte Anleitung der Konstruktion und dort als Bastelbogen für die ganze Familie.

Spielfigürliche Sammelästhetik

... auch zur stillen Wunschproduktion in meditativer Handwerklichkeit geeignet ...
(eine kleinteilige Fingerübung zur Verhältnissetzung)

... preferences ...

Unsere persönlichen Einstellungen, als "preferences" in jedem Komputerprogramm verfügbar, verstecken sich im Alltag irgendwo hinter der Netzhaut und kontrollieren millisekündlich, was aus unserem Erfahrungsschatz zur Reaktion drängt − das Bewußtsein versucht später hilflos Rechtfertigungen. Dem soll in diesem Spiel ausdrücklich Gelegenheit gegeben werden.

... periphere Wohlstandsklänge ...

[ play ]   [ play ]   [ play ]   [ play ]   −   [ stop ]

Der Schlüsselbund








Auf der Suche nach den Kreativen? Der obligatorische Schlüsselbund verzeichnet in den [ eckigen Klammern ] eine aktuelle Auswahl und die Werktitel bringen Sie nicht nur während des Spiels mit Sicherheit auf andere Gedanken ...